Der neue Shincha Grüntee aus dem Jahr 2020 ist eingetroffen! Ausgesprochen frisch und vitalisierend, nährstoffreich und besonders schmackhaft! Nur solange Vorrat ¦ Gratis Versand

Mit Matcha Tee entspannen ¦ Ein grüner Schluck Gelassenheit

 

Steingarten Japan Stone Garden

In Japan und China gehört der Matcha Tee seit Jahrhunderten zu den Grundnahrungsmitteln. Auch in Europa wird der grüne Wachmacher immer beliebter. In Japan ist Matcha ein begehrtes Getränk der Zen-Mönche um innere Ruhe zu erlangen. Daher wird der Matcha Grüntee als Meditationshilfe und für zahlreiche andere gesundheitliche Vorteile getrunken.

Matcha Tee gegen Stress. Was ist das Geheimnis?

Matchas wichtigster Anti-Stress-Wirkstoff ist L-Theanin, eine Aminosäure, die hauptsächlich in der Teepflanze Camellia sinensis vorkommt. Der Konsum von Matcha fördert die Produktion von Alpha-Wellen im Gehirn. Im Gegensatz zu anderen Beruhigungsmitteln verursacht das Grünteepulver aber keine Schläfrigkeit, sondern eine aufmerksame Entspannung. Matcha eignet sich daher auch als Antistressmittel. Die Wirkung hat einen beruhigenden sowie anregenden Effekt auf Geist und Körper. Um den einzigartigen Geschmack, die hellgrüne Farbe und die unzähligen Vorzüge von Matcha zu erhalten, werden die Grüntee-Büsche vor der Ernte für 3-4 Wochen geschattet. Dieser Prozess fördert den L-Theanin-Gehalt und steigert so die entspannenden Eigenschaften von Matcha.

Farmer beim beschatten eines Gruenteefelds in Kirishma Japan

Matcha fördert die Konzentration

Obwohl Matcha eine grosse Menge Koffein enthält macht dies nicht nervös. Vielmehr macht dieser Wirkstoff wach und erhöht die Konzentration. Matcha kann aufgrund seines hohen L-Theanin Gehalt Angstzustände lindern. Die Aminosäure vermindert die stimulierende Wirkung von Koffein auf das Nervensystem und erzeugt einen angeregten, fokussierten und trotzdem gelassenen Zustand. Eine weitere Eigenschaft des L-Theanins ist die Ausschüttung des Glückshormon Dopamin und dem Gewebshormon Serotonin. Diese Hormone verbessern das Erinnerungsvermögen und die Stimmung und sorgen für eine erhöhte Konzentrationsfähigkeit. Vor Prüfungen oder in der Lernphase kann die Einnahme von Matcha einen positiven Einfluss auf den Stressabbau haben.

Matcha Teeschale mit den Haenden gehalten

Matcha steigert die Leistungsfähigkeit

Eine weitere positive Eigenschaft von Matcha ist die Energielieferung. Neben Koffein führt der hohe Anteil der Aminosäure L-Theanin zur Steigerung der Ausdauer und der Leistungsfähigkeit. Im Gegensatz zu anderen „Aufputschmitteln“ hat Matcha keine Nebenwirkungen wie Nervosität oder erhöhte Herzfrequenz wie sie zum Beispiel bei Energy Drinks zu finden sind. Bei Kaffeeunverträglichkeit sollte daher alternativ Matcha ausprobiert werden. Untersuchungen zeigen, dass L-Theanin die Alphawellenaktivität im Gehirn innerhalb von ca. 30 Minuten nach der Einnahme stimuliert. Dies fördert eine tiefe Entspannung und mentale Wachsamkeit.

Matcha aufgerührt mit Matchabesen

Matcha zum Entgiften

Durch die Beschattung werden die Teeblätter mit Chlorophyll angereichert welches für das kräftige Grün des Pulvers verantwortlich ist. Das Chlorophyll und die Gerbstoffe sorgen für die Detox Wirkung welche den Körper entgiften. Matcha gehört zu den Nahrungsmitteln mit dem höchsten Gehalt an Antioxidantien die freie Radikale unschädlich machen. Dadurch wird die negative Auswirkung der UV-Strahlung bekämpft.

Matcha stärkt das Immunsystem

Die Catechine in Matcha Grüntee haben antibiotische Eigenschaften, welche die Gesundheit fördern. Matcha Tee liefert eine erhebliche Menge an natürlichen wichtigen Elementen wie Kalium, Calcium, Eisen Proteinen und Vitamin A und C die das körpereigene Immunsystem unterstützen. Die Antioxidantien haben im Körper eine Schutzschildfunktion.

Wer ein gesundes, natürliches Getränk sucht, das munter macht und zugleich entspannt und für gute Laune sorgt, der sollte Matcha ausprobieren. Probierportionen gibt es hier.

Das Angebot von Matcha in geringer Qualität, auch aus dem Fachgeschäft und aus Bioanbau, aus nicht japanischer Herkunft, ist gross. Da die Qualität nicht standardisiert ist kann es zu grossen Qualitätsunterschieden mit abweichenden Inhaltsstoffen kommen. Es lohnt sich daher ausschliesslich hochwertigen biologischen Matcha, das heisst Premium Qualität aus Japan zu verwenden.

Link: Mit Matcha entspannen 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen