Traditionell hergestellte japanische Miso und Sojasauce von Mimiferments Berlin

Katechine im Grüntee fördern oxidativen Stress

Katechine im Grüntee fördern oxidativen Stress

Grüner Tee wirkt anders als bislang angenommen.

Grüntee gilt aufgrund des hohen Gehalts an Antioxidantien als gesund und lebensverlängernd. ​Forschende der ETH Zürich zeigen nun auf, das diese Inhaltsstoffe anders wirken als bisher angenommen. Die im grünen Tee enthaltenen Pflanzenstoffe haben einen schützenden Effekt auf das Herz-Kreislauf-System. Als besonders wirksam haben sich die sogenannten Katechine erwiesen, die zu den sekundären Pflanzenstoffen aus der Gruppe der Flavonoide gehören.

Ganze Mitteilung der ETH Zürich lesen

Quellen:

ETH Zürich: Katechine des Grüntees fördern oxidativen Stress, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich

Aging: Jing Tian, Caroline Geiss, Kim Zarse, Corina T. Madreiter-Sokolowski, Michael Ristow: Green tea catechins EGCG and ECG enhance the fitness and lifespan of Caenorhabditis elegans by complex I inhibition, Aging

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen